Bremen sehenswert - Die Hansestadt und ihre Sehenswürdigkeitenunterwegs in Brem' & 'n büschen umzu

Stadtmusikanten - Bremen sehenswert Sie sind hier: sehenswert Innenstadt

Bremen sehenswertÜbersee-Museum (2)

 

Übersee-Museum - Afrika - Bremen sehenswert

Afrikanische Skulpturen

Drei Jahre später entstand nebenan rund um den zweiten Lichthof eine Präsentation mit einem aktualisierten Blick auf Afrika. Ebenfalls unterstützt durch multimediale Elemente spannt die Ausstellung den Bogen von der Menschwerdung bis zum heutigen Lebensalltag. Kunst und Kultur bis in die Gegenwart sind ebenso Themen wie die Ausbeutung der Rohstoffquellen auf dem „schwarzen Kontinent“. Von der vorherigen Präsentation sind in einem Gang sehenswerte Dioramen mit afrikanischen Wildtieren wie Löwen, Nashörner, Giraffen, Zebras u.a. geblieben.

Übersee-Museum - Totenkult in Mexiko in der Amerika-Abteilung - Bremen sehenswert

Auch so kann Totenkult sein: schrill, wie die Amerika-Ausstellung u.a. zeigt

2016 wurde im Obergeschoss schließlich die neue Amerika-Ausstellung quasi als finaler Abschluss der Rundumerneuerung eröffnet. Nachdem die ursprüngliche Amerika-Dauerausstellung im mittleren Geschoss abgebaut und durch die 2010 eröffnete "Erleben was die Welt bewegt" ersetzt worden war, setzt sich das Museum thematisch nun wieder mit der "Neuen Welt" von Nord nach Süd auseinander. Der Bezug ist aktuell und bindet die Historie mit ein, so etwa Traditionen und Gegenwart der indigenen Völker des Kontinents. Weitere Themen sind zum Beispiel der Totenkult in Mexiko, Rohstoffgewinnung sowie Fauna und Flora Amazoniens. Die bis dato im Obergeschoss angesiedelte Handelskunde-Ausstellung wurde ersatzlos abgebaut.

Übersee-Museum - Schausammlung Übermaxx - Bremen sehenswert

Die Präsentation im Übermaxx ist nüchtern und funktional, die Zahl der gezeigten Objekte ist riesig

Da das Museum weit mehr Exponate im Bestand hat, als in den Ausstellungen gezeigt werden können, wurde 1999 mit dem Übermaxx eine Schausammlung über mehrere Etagen mit einer Fläche von 2000 qm eröffnet, die über die Waldemar-Koch-Brücke aus Glas und Stahl aus der ersten Etage des Museums zu erreichen ist. Die Räumlichkeiten liegen im selben Bau wie das Kino Cinemaxx, daher der Name. Gezeigt naturkundliche Objekte wie Pflanzen- und Tierexponate wie Schlangen, Frösche, Fische und Schmetterlinge, aber auch kulturhistorische Objekte wie Musikinstrumente, Bekleidung, Waffen, Handwerkszeug und Buddhafiguren.

Übersee-Museum - Schlange im Konservierungsbad in der Schausammlung im Übermaxx - Bremen sehenswert

Schlange im Konservierungsbad in der Schausammlung im Übermaxx

Für das leibliche Wohl sorgt die Gastronomie „Übersee“ im Foyer des Museum. Von dort kann man, je nach Platzwahl, auch während der Schließungszeit des Museums in die unteren Ausstellungsräume blicken.

 

Seite zurückGesamtübersicht - Bremen sehenswertnächste Seite

ALLES IM BLICK: DIE GESAMTÜBERSICHT

 

Weitere Informationen

Übersee-Museum Bremen
Bahnhofsplatz 13
28195 Bremen
Tel. 0421 160 38-0
Fax 0421 160 38-99
Geöffnet: Dienstag - Freitag 9 - 18 Uhr, Samstag und Sonntag 10 - 18 Uhr, Montag geschlossen
während der Bremerinnen und Bremer Schulferien: Dienstag - Sonntag 10 - 18 Uhr, Montag geschlossen
An den Feiertagen: Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, Pfingstsonntag, Pfingstmontag, 3. Oktober, 2. Weihnachtstag von 10 - 18 Uhr geöffnet. 1. Weihnachtstag und Neujahr von 14 - 18 Uhr geöffnet. Geschlossen: 24. und 31.12..
E-Mail: office@uebersee-museum.de
www.uebersee-museum.de

 

Bürgerpark

Eine grüne Oase in Innenstadtnähe und viel genutztes Naherholungsgebiet ist der Bürgerpark. Die ausgedehnte Anlage, die sich an die heutige Bürgerweide hinter dem Bahnhof anschließt, ist ein von den Bürgern selbst initiierter Park. Anfang des 19. Jahrhunderts hatte man bereits die alten Wehranlagen der Stadt abgebaut und die Wallanlagen in eine Parklandschaft verwandelt. Doch anlässlich der rasant wachsenden Stadt im Laufe des Jahrhunderts wurde der Ruf nach mehr Grünräumen immer lauter.
Weiterlesen ...

Parkhotel mit Hollersee im Bürgerpark - Bremen sehenswert

 

Freimarkt

Was für die einen schlicht eine Kirmes oder ein großer Rummelplatz ist, ist für die anderen ein Ereignis, das in seiner Wichtigkeit mit Weihnachten auf gleicher Ebene steht. Tatsache ist jedoch, das einem Großteil der Hansestädter der Freimarkt als „fünfte Jahreszeit“ und unumstößliche Bremer Tradition gilt. Das kommt nicht von ungefähr, denn die Bremerinnen und Bremer können auf eine fast tausendjährige Geschichte ihres Volksfestes zurückblicken und damit ist der Freimarkt das älteste Volksfest in Deutschland.
Weiterlesen ...

Freimarkt - Bremen sehenswert

 

Kunsthalle

Den Kernbestand der Sammlung der Kunsthalle stellt europäische Malerei vom Mittelalter bis in die Gegenwart dar. Einen Schwerpunkt bildet darunter die französische Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts, die vor allem durch eine der größten Delacroix-Sammlungen repräsentiert wird. Der deutsche Impressionismus ist ein weiterer Schwerpunkt. Gezeigt werden Werke unter anderem von Liebermann, Corinth und Slevogt. Mit Heinrich Vogeler, Otto Modersohn und anderen sind auch die Malerinnen und Maler aus der bekannten Künstlerkolonie Worpswede nahe Bremen vertreten.
Weiterlesen ...

Kunsthalle - Bremen sehenswert

 

Booking.com